Dr. Jens Peter von Kries
Campus Berlin-Buch
Zitat Jens Peter von Kries

Einmalige Verbindung von Grundlagenforschung mit klinischer Forschung unter Beteiligung von Biotechnologie Unternehmen an verschiedenen Standorten.

Brain City Berlin-Botschafter: Jens Peter von Kries (Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie & Max-Delbrück-Centrum Berlin)

 

Leiter der Technologieplattform für Wirkstoffsuchen und genomweite RNA-Interferenz

 

 

Interview

Seit wann leben Sie in Berlin?

Seit 1995.

 

Warum haben Sie sich für Berlin als Lebensmittelpunkt entschieden?

Einzigartige Forschungslandschaft von Grundlagenforschern und Klinikern plus Biotechnologie Unternehmen. Weltoffene Stadt mit multikulturellem Hintergrund. Sehr schöne Seenlandschaft im Umfeld der Stadt.

 

Was macht Berlin für Sie spannend?

Direkte Kontakte von Politik und Wissenschaft zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch in weltoffener Umgebung.

 

Welche privaten Interessen und Hobbys haben Sie?

Fotografie, Basketball, Naturbeobachtungen.

 

Was ist Ihre persönliche Botschaft für den Wissenschaftsstandort Berlin?

Berlin bietet großartige Chancen für Forschung, Studium, Lehre und Innovation in Moderner Optik und Photonik. Wir laden Sie ein, diese zu nutzen!